Glückstipp Nr. 8: Meditieren macht glücklich

Wir Menschen sind Lebewesen auf der Suche nach Sinn und spirituellem Halt. Ob einem dabei nun die traditionellen Religionen zusagen oder man sich als Freigeist seinen eigenen spirituellen Überbau schafft, hängt stark von der eigenen Persönlichkeit ab. Bei manchen Persönlichkeitstypen ist eine spirituelle Neigung quasi Bestandteil ihres Naturells, andere dagegen sind so stark im Hier und Jetzt verwurzelt, dass sie sich nur ungern diesem weniger greifbaren Aspekt ihrer menschlichen Existenz zuwenden. Doch irgendeine Form von Transzendenz und Spiritualität wirken sich nachweislich bei allen Menschen positiv auf das persönliche Glück aus.

Meditation ist in jeder Hinsicht eine sehr glücksförderliche Sache. Eine gute Anleitung für Einsteiger, die noch keine Erfahrung damit haben, bietet z. B. die CD "Meditation für Anfänger". Probiere es aus!